MIKRODOSIERUNG: EINE LEISTUNGSSTARKE ALTERNATIVE BEHANDLUNG FÜR PMDD

WARUM WENDEN SICH FRAUEN DER MIKRODOSIERUNG ALS ALTERNATIVE BEHANDLUNG FÜR PMDD ZU? LESEN SIE WEITER, UM HERAUSZUFINDEN, WAS PMDD IST UND WIE ES HELFEN KANN.

Behandlung von PMDD

Wenn es um die Vorteile von Mikrodosierung geht, ist die Liste endlos – so ist es wirklich keine Überraschung, dass eine Reihe von Frauen es als eine alternative Behandlung für PMDD genutzt haben.

Für diejenigen unter Ihnen, die mit diesem Thema noch nicht vertraut sind, egal ob Sie eine Menstruationspatientin sind oder nicht, lesen Sie weiter, um herauszufinden, was genau PMDD ist und wie Mikrodosierung helfen kann.

WAS IST PMDD?

Die meisten Menschen haben schon von PMS gehört, aber was ist PMDD, und wie unterscheiden sie sich?

Während sowohl PMS (Prämenstruelles Syndrom) als auch PMDD (Prämenstruelle Dysphorische Störung) während der Lutealphase (die ein oder zwei Wochen vor der Menstruation) des weiblichen Menstruationszyklus auftreten, ist PMDD eine viel schwerwiegendere Form und oft auch eine schwächende Erweiterung von PMS.

Gekennzeichnet durch schwere körperliche und psychische Veränderungen, betrifft PMDD nur schätzungsweise 2-9% der menstruierenden Frauen, während PMS über 50% betrifft.[1] Obwohl die Symptome in vielen Bereichen auftreten, sind die psychologischen einige der auffälligsten und schwächendsten.

Hier sind einige der häufigsten psychologischen Symptome von PMDD:

  • Stimmungsschwankungen
  • Wut und Reizbarkeit
  • Hoffnungslosigkeit
  • Überwältigung
  • Selbstmordgedanken
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Mangel an Energie
  • Extreme emotionale Empfindlichkeit

Hier ist die Erfahrung einer Frau: „Am besten kann ich es so beschreiben, dass ich einmal im Monat beschloss, meinen eigenen ‚Selbstzerstörungsknopf‘ zu drücken und mein Leben (mein normalerweise sehr glückliches und befriedigendes Leben…) buchstäblich um mich herum implodieren zu lassen. Dann, als die dunklen Gedanken sich aufhoben und sich vollständig auflösten, verbrachte ich die nächsten 2 Wochen damit, zu versuchen, die Scherben aufzusammeln.“[2]

Schätzungsweise 30 % der Frauen mit PMDD unternehmen einen Selbstmordversuch, was zeigt, wie ernst dieser Zustand ist.[3]

Behandlung von PMDD

WAS SIND DIE URSACHEN VON PMDD?

PMDD ist immer noch nicht vollständig verstanden, und seine genaue Ursache ist unbekannt. Viele spekulieren jedoch, dass es eine Reaktion auf die wechselnden Hormonspiegel ist, die während jedes Zyklus auftreten. Das Ansteigen und Abfallen von Östrogen und Progesteron wirkt sich auf den Serotoninspiegel – das stimmungsstabilisierende Hormon – aus, was bei manchen Frauen zu einer schweren Reaktion führt. Einige vermuten auch, dass die Genetik eine Rolle bei der Anfälligkeit für PMDD spielen könnte.

WELCHE BEHANDLUNGEN SIND DERZEIT FÜR PMDD VERFÜGBAR?

Da nur wenig über die Störung bekannt ist und es keinen spezifischen Test gibt, um sie genau zu diagnostizieren, kann es oft schwierig sein, PMDD von anderen hormonellen und stimmungsbedingten Störungen wie bipolarer Störung, Major Depression oder generalisierter Angst zu unterscheiden. Infolgedessen werden Frauen oft fehldiagnostiziert und ihnen werden unnötige oder unwirksame Behandlungen für PMDD angeboten.

Die derzeit verfügbaren Mainstream-Behandlungen für PMDD sind:

  • Ernährungsumstellung
  • Regelmäßige Bewegung
  • Stressbewältigung
  • Vitamin-Ergänzung
  • Entzündungshemmende Medikamente
  • Antidepressiva – Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI)
  • Antibabypillen
  • Hysterektomie (in extremen Fällen)

WARUM WENDEN SICH FRAUEN DER MIKRODOSIERUNG ZUR BEHANDLUNG VON PMDD ZU?

Obwohl es wenig bis gar keine offizielle Forschung über den Zusammenhang zwischen der Einnahme von Psychedelika und der Linderung von PMDD-Symptomen gibt, deuten anekdotische Hinweise darauf hin, dass Microdosing vielen Frauen als Alternative zu den herkömmlichen Behandlungen hilft.

Falls Sie noch nicht wissen, was Microdosing ist: Es handelt sich um die Einnahme einer sehr niedrigen Dosis einer psychedelischen Substanz, am häufigsten LSD oder Psilocybin-haltige Pilze, aber auch 1P-LSD, 1cP-LSD, 1V-LSD, und ähnliche Derivate. Die Absicht hinter dem Microdosing ist nicht, high zu werden oder einen Punkt der Halluzination zu erreichen, sondern vielmehr die Vorteile zu ernten, die sich aus einem solchen offenen, gegenwärtigen Zustand ergeben.

Warum also entscheiden sich Frauen für das MICRODOSING und nicht für eine herkömmliche Behandlung von PMDD?

Nun, das hat viel mit den Nebenwirkungen und der Zeit zu tun, die es braucht, bis sie Linderung verschaffen.

SSRIs zum Beispiel können unter anderem Nebel, Taubheit, verminderten Sexualtrieb und Schlaflosigkeit verursachen. Außerdem verschreiben manche Ärzte sie zur Einnahme über den ganzen Monat, was bedeutet, dass der Anwender die Nebenwirkungen für die Dauer der Einnahme erfahren muss. Andere hingegen verschreiben sie nur zur Einnahme während der Lutealphase – was für diejenigen mit unregelmäßigen Zyklen und unvorhersehbaren Symptomen ineffizient ist.

Ähnlich wie SSRIs sind auch Antibabypillen dafür bekannt, dass sie eine ganze Reihe von Nebenwirkungen mit sich bringen, die sich auf die Stimmung, das körperliche Erscheinungsbild und die allgemeine Gesundheit auswirken. Außerdem mögen viele Frauen die Vorstellung nicht, den natürlichen Rhythmus ihres Körpers durch die Einnahme synthetischer Hormone zu stören.

Für diejenigen, die auf Diät, Sport, Nahrungsergänzungsmittel und Stressbewältigung setzen, kann es eine beträchtliche Menge an Zeit und Geld sowie eine Menge an Versuch und Irrtum erfordern, um eine Veränderung zu sehen.

Microdosing hingegen hat wenig bis gar keine Nebenwirkungen und beginnt im Gegensatz zu anderen Mainstream-Behandlungen bereits kurz nach der Einnahme zu wirken, was dem Betroffenen fast sofortige Linderung verschafft – „nahm vor einer Stunde eine Mikrodosis und kann bereits einen Unterschied spüren.“[4]

MIKRODOSIERUNG: EINE LEISTUNGSSTARKE ALTERNATIVE BEHANDLUNG FÜR PMDD 1

WAS SAGEN FRAUEN ÜBER MIKRODOSIERUNG ALS ALTERNATIVE BEHANDLUNG VON PMDD?

Wie bereits erwähnt, gibt es wenig bis gar keine offizielle Forschung über Mikrodosierung als Behandlung für PMDD, aber eine Fülle von anekdotischen Beweisen.

Aus den Threads, die online existieren, geht hervor, dass sich Frauen zusammengefunden haben, um ihre Erfahrungen zu teilen und sich gegenseitig durch die dunklen Zeiten zu unterstützen.

In einem Reddit-Thread beschreibt eine Frau, wie sie sich nach dem Mikrodosierung „wirklich geerdet und präsent“ fühlte und „zum ersten Mal seit langer Zeit in der Lage war, Dinge zu genießen“[5].

Eine andere Frau teilte ihre PMDD-Reise auf ihrem Blog ‚Woman in the basement‘. Sie erklärte, dass ihre Erfahrung mit Mikrodosierung ihr Leben zum Besseren verändert hat und sie nicht mehr in ständiger Angst vor ihren eigenen Gedanken für eine Woche im Monat lebt.[6]

Microdosing als Behandlung für PMDD wurde auch von der Autorin Ayelet Waldman populär gemacht, die ihre 30-tägige Microdosing-Erfahrung in ihrem Buch ‚A Really Good Day‘ dokumentiert hat.

Wenn Sie das Internet durchsuchen, werden Sie Geschichten über Geschichten von Frauen finden, die positive Erfahrungen mit Mikrodosierung gemacht haben und wie es wirklich geholfen hat, ihre PMDD-Symptome zu lindern und ihr Leben insgesamt zu verbessern.

Hier sind ein paar weitere Auszüge:

 ‚Ich habe das Gefühl, dass MDing mir geholfen hat, bessere Entscheidungen zu treffen – beim Essen, beim Sport, einfach im Leben. Mein Chef hat sogar einen Unterschied in der Arbeit bemerkt, die ich jetzt produziere.“[7]

Es verändert mich von „Ich kann nicht aus dem Bett aufstehen und habe keinen Lebenswillen“ zu „Ich werde ins Fitnessstudio gehen und ein paar Besorgungen machen. Und ich fühle mich wieder glücklich und lebendig.“[8]

‚Zum ersten Mal in meinem Leben war es nicht quälend und lebensverändernd. Ich hatte zum ersten Mal das Gefühl, normal zu sein.'[9]

‚Es war, als ob sich die Wolke gehoben hätte. Als ob all die Sorgen und inneren Dialoge, die ich nicht bewältigen konnte, ohne in eine Spirale zu geraten, trotz meiner besten Bemühungen (ich schreibe ein Tagebuch, arbeite an inneren Dialogen, mache Sport, sorge für mich selbst) so viel kleiner, handhabbar, umsetzbar wurden.“[10]

Es ist AUSFÜHRLICH, dass Mikrodosierung sich wirklich als eine außergewöhnliche alternative Behandlung für PMDD erweist, und obwohl die offizielle Forschung begrenzt ist, ist es erfrischend zu sehen, dass Frauen sich für ihr Leben und ihre Gesundheit einsetzen.

behandlung fur pmdd

MIKRODOSIERUNG: EINE LEISTUNGSSTARKE ALTERNATIVE BEHANDLUNG FÜR PMDD

So, da haben wir es, eine Erkundung des Mikrodosierung als alternative Behandlung für PMDD!

Egal, ob Sie unter PMDD leiden, jemanden kennen, der es tut, oder noch nie davon gehört haben, ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen die Augen geöffnet, welche Macht das Mikrodosierung von Psychedelika auf unser Leben haben kann.

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde und Sie mehr über Mikrodosierung erfahren oder es selbst ausprobieren möchten, bietet 1CPLSD.COM eine große Auswahl an Ressourcen und Produkten zu Ihrem Nutzen an.

REFERENZEN

[1]https://www.psychiatrist.com/pcc/depression/premenstrual-dysphoric-disorder-recognition-treatment

[2]https://www.mind.org.uk/information-support/types-of-mental-health-problems/premenstrual-dysphoric-disorder-pmdd/about-pmdd

[3]https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00737-020-01054-8

[4]https://www.reddit.com/r/PMDD/comments/lgx5a3/hope_you_are_well_microdosing_and_pmdd/

[5]https://www.reddit.com/r/microdosing/comments/l44tqc/pmdd_took_my_first_microdose_and_felt_like_i_was/

[6]https://www.womaninthebasement.com/pmddblog-1

[7]https://www.reddit.com/r/microdosing/comments/l44tqc/pmdd_took_my_first_microdose_and_felt_like_i_was/

[8]https://www.reddit.com/r/PMDD/comments/j6tv6c/a_few_questions_for_those_of_you_that_microdose/

[9]https://www.reddit.com/r/microdosing/comments/l44tqc/pmdd_took_my_first_microdose_and_felt_like_i_was/

[10]https://www.reddit.com/r/PMDD/comments/lgx5a3/hope_you_are_well_microdosing_and_pmdd/

Last chance to order 1V-LSD. Use code 1VBAN20 for 20% discount at checkout.